• Spirituelle Beratung •

Wir bieten spirituelle Beratung als passive Hilfestellung zur Findung des eigenen spirituellen Weges an. Grundsätzlich ist diese bereits für Yogaschüler im Unterricht enthalten, da sie ein Teil des Lehrens der acht Pfade im Yoga ist. Ratsuchende, die jedoch keine Yoga-Schüler sind, können diese Leistung nutzen um sich über ihren Weg klarer zu werden. Dabei findet keinerlei Beeinflussung statt, sondern dem Ratsuchenden wird eine persönliche Beratung geboten, die Zeit und Raum zum Ausstausch, Fragen, Suchen und Verstehen ermöglicht.

Als Yoga-Schule sind wir keiner bestimmten Religion (im Sinne von Kirche) verschrieben, sondern einer Philosophie, die die spirituellen Ziele aller Religionen - nicht der Kirchen als Institution an sich - zu vereinen vermag. Dazu zählt die Lehre Jesu, wie die von Budda und auch Mohammed.

Religion leitet sich ursprünglich vom lateinischen Wort re-ligare ab, was zurück-binden bedeutet und die Wiedervereinigung oder Rückkehr zum Licht meint. das Sanskritwort für diese Bedeutung ist Yoga.